Vor einigen Monaten...

Veröffentlicht auf von Petruschka


kam mein Freund Bernard
vom Wochenmakrt zurück,
schwerbeladen mit Früchten und Gemüse.

Beim Auspacken dieser vitaminreichen Köstlichkeiten
fanden wir Tsimtsum die Schnecke.
Sie hatte sich in einem Salatkopf versteckt.

Wir beschlossen,
dass ihr Wohnmobil
für einen sloch harten Winter
kaum ausreichend Schutz bot.

null

Seither wohnt sie bei uns
in einem renovierten Gurkenglas

null

mit Swimmingpool,

null

um das sie Dich hier herumführt.



Im Frühling setzen wir sie wieder
in die freie Natur.



Bis dahin wird sie sich als Flimstar
einen Namen gemacht haben in

"Schnecke Tsimtsum
zum Immobilienthema"


 



Veröffentlicht in ...viecher..

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Szintilla 02/21/2010 20:03


Das nenne ich mal eine Verbesserung, ein eigenes Wohnmobil, nun auch noch eigenes Glashaus mit Swimmingpool und Verpflegung. Schneckenglück, nenn ich das ...    Liebe Grüße, Szintilla


Petruschka 02/22/2010 13:07


Tja, diese hat mal Glück gehabt. Gewöhnlich geht es Schnecken, die in Küchen herumlungern, eher an den Kragen...