Mein Bruder Frank...

Veröffentlicht auf von Petruschka





...im Bild ganz oben
hat einen Blog seit neuerdings.
Dafür muss ich ihn richtig loben
und eingestehen : ihm gelingt's.

Beim "ersten Tag in Indien",
Bericht von annodazumal,
mir fast die Sinne schwindien
vor Lachen über seine Qual...
(Geschieht mir recht,
denn ich bin schlecht,
kann Schadenfreude nicht verkneifen.
Dabei bin ich so friedlich sonst ?!
Es ist nur schwerlich zu begreifen...)

Bei ihm ist alles echte Konst.
Nicht wie bei mir, wo ich verhunst
hab "schwinden" und auch "Kunst",
weil ich noch nicht mal reimen kann.
Ich hab 'nen Knall - oh mannomann !

Mein Bruder lässt auch unsern Opa
zu Wort, mit manchem klaren Spruch,
der Weisheit lehrt im kleinsten Jota.
Das findet man in keinem Buch !
Fühl' mich mit Opa nun verwandt,
hab' ihn ja leider nicht gekannt.

Ich will hier weiter nichts verraten...
Geh't doch einmal selber hin...
Ich kann Euch das nur herzlich raten,
weil ich ja so begeistert bin !


WULEWUU
aus dem leben eines taugenichts im ruhestand



Veröffentlicht in ...nicht ganz dichte reime...

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post